Weihnachtlicher Sauerbraten

109393140 -
KategorieSchwierigkeitMittel

Zutaten für:1 Portionen
 1,50 kg Sauerbraten
 500 ml Rotwein
 500 ml Rinderbrühe
 2 TL flüssiger Honig
 2 Teelöffel Lebkuchengewürz
 2 Esslöffel Rosinen
 1 Anis Stern
 1 Loorbeerblätter
 1 große Zwiebel
 2 Esslöffel Maisstärke
 1 Becher Schlagsahne
 200 g Möhren
1

Für die Marinade Zwiebeln und Möhren schälen und grob würfeln. Rotwein mit Brühe aufkochen, Gemüse und alle Gewürze zugeben.
Den Sud gut auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und das Fleisch in einem Bräter komplett damit bedecken. Zudecken und über Nacht kalt stellen. Das Fleisch nach ein paar Stunden wenden.

Am nächsten Tag:
Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Bräter im heißen Öl rundum scharf anbraten.
Die Marinade durch ein Sieb in eine Schüssel gießen, den Siebinhalt kurz mitbraten, dann mit 500 ml Marinade ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 1/2 - 2 Std. schmoren, dabei den Braten öfter wenden.
Den Braten in Alufolie wickeln und 15 Min. ruhen lassen. Inzwischen den Fond durch ein Sieb in einen flachen Topf gießen, die Rosinen zugeben und 10 Min. offen kochen. Sahne zugeben und weitere 5 Min. offen kochen. Den Saucenbinder einrühren, aufkochen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.

Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren. Dazu passen Rotkohl und Klöße.

Ingredients

 1,50 kg Sauerbraten
 500 ml Rotwein
 500 ml Rinderbrühe
 2 TL flüssiger Honig
 2 Teelöffel Lebkuchengewürz
 2 Esslöffel Rosinen
 1 Anis Stern
 1 Loorbeerblätter
 1 große Zwiebel
 2 Esslöffel Maisstärke
 1 Becher Schlagsahne
 200 g Möhren

Directions

1

Für die Marinade Zwiebeln und Möhren schälen und grob würfeln. Rotwein mit Brühe aufkochen, Gemüse und alle Gewürze zugeben.
Den Sud gut auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und das Fleisch in einem Bräter komplett damit bedecken. Zudecken und über Nacht kalt stellen. Das Fleisch nach ein paar Stunden wenden.

Am nächsten Tag:
Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Bräter im heißen Öl rundum scharf anbraten.
Die Marinade durch ein Sieb in eine Schüssel gießen, den Siebinhalt kurz mitbraten, dann mit 500 ml Marinade ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 1/2 - 2 Std. schmoren, dabei den Braten öfter wenden.
Den Braten in Alufolie wickeln und 15 Min. ruhen lassen. Inzwischen den Fond durch ein Sieb in einen flachen Topf gießen, die Rosinen zugeben und 10 Min. offen kochen. Sahne zugeben und weitere 5 Min. offen kochen. Den Saucenbinder einrühren, aufkochen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.

Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren. Dazu passen Rotkohl und Klöße.

Weihnachtlicher Sauerbraten