Rinderschmorbraten

Kategorie, SchwierigkeitMittel

Zutaten für:1 Portionen
Vorbereitung-30 minKochzeit3 Std.Gesamtzeit2 Std. 30 min.
 100 Möhren
 100 Staudensellerie
 100 Porree
 1 Zwiebel
 3 Knoblauchzehen
 Öl zum Braten
 1 Schmorbraten
 Salz & Pfeffer
 Tomatenmark
 500 ml Rotweil
 800 ml Brühe oder Rinderfond
 Rosmarin
 Salbei
 Loorbeerblatt
1

Möhren, Porree, Schalotten und Sellerie waschen und in Würfel schneiden.
Knoblauch mit Schale grob zerdrücken.
Olivenöl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch rundherum bei starker Hitze scharf anbraten, salzen und pfeffern und aus dem Bräter nehmen.

Schalotten, Knoblauch und jeweils die Hälfte von Möhren, Sellerie und Porree in den Bräter geben und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten anbraten und das Tomatenmark zugeben.
Nach einer halben Minute mit Rotwein ablöschen und auf die Hälfte reduzieren. Mit der Brühe und 200 ml Wasser auffüllen.

Den Braten und die Gewürze (Rosmarin, Salbei, Lorbeer, Pfefferkörner) mit in den Bräter geben. Alles zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 2 Stunden, 45 Minuten schmoren.
Zwischendurch den Braten immer wieder mit der Soße aus dem Bräter übergießen.

Nach der Garzeit den Braten warm stellen und die Sauce durch ein Sieb in einen Topf gießen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten einkochen lassen. Die restlichen Möhren und den Sellerie in der Sauce ca. 10 Minuten mitkochen.
Den Braten in Scheiben schneiden, mit der Sauce und dem Gemüse anrichten. Dazu passten Kartoffeln, Polenta oder Klöße.

Wir wünschen guten Appetit.

Ingredients

 100 Möhren
 100 Staudensellerie
 100 Porree
 1 Zwiebel
 3 Knoblauchzehen
 Öl zum Braten
 1 Schmorbraten
 Salz & Pfeffer
 Tomatenmark
 500 ml Rotweil
 800 ml Brühe oder Rinderfond
 Rosmarin
 Salbei
 Loorbeerblatt

Directions

1

Möhren, Porree, Schalotten und Sellerie waschen und in Würfel schneiden.
Knoblauch mit Schale grob zerdrücken.
Olivenöl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch rundherum bei starker Hitze scharf anbraten, salzen und pfeffern und aus dem Bräter nehmen.

Schalotten, Knoblauch und jeweils die Hälfte von Möhren, Sellerie und Porree in den Bräter geben und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten anbraten und das Tomatenmark zugeben.
Nach einer halben Minute mit Rotwein ablöschen und auf die Hälfte reduzieren. Mit der Brühe und 200 ml Wasser auffüllen.

Den Braten und die Gewürze (Rosmarin, Salbei, Lorbeer, Pfefferkörner) mit in den Bräter geben. Alles zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 2 Stunden, 45 Minuten schmoren.
Zwischendurch den Braten immer wieder mit der Soße aus dem Bräter übergießen.

Nach der Garzeit den Braten warm stellen und die Sauce durch ein Sieb in einen Topf gießen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten einkochen lassen. Die restlichen Möhren und den Sellerie in der Sauce ca. 10 Minuten mitkochen.
Den Braten in Scheiben schneiden, mit der Sauce und dem Gemüse anrichten. Dazu passten Kartoffeln, Polenta oder Klöße.

Wir wünschen guten Appetit.

Rinderschmorbraten